Spezielle Druckveredelungen und -effekte

Wie unterscheiden Sie Ihr Design von allen anderen? Spezielle Veredelungsarbeiten erzeugen eine unglaubliche Wirkung. Durch das Hinzufügen einer ungewöhnlichen Abdeckung heben sich Ihre Marketingmaterialien von denen Ihrer Mitbewerber ab.

Hier sind einige spezielle Druckveredelungen, die Sie ausprobieren können, wenn Sie das nächste Mal eine höhere Qualität für Ihre Produkte wünschen.

Laminieren:

Beim Laminieren wird ein dünner Kunststofffilm auf das Papier aufgebracht. Dies bietet Tintenschutz, verbessert das Erscheinungsbild des fertigen Projekts und erhöht die Haltbarkeit. Je nach gewünschtem Endergebnis kann das Papier matt oder glänzend sein. Eine matte Laminierung kann zu einem anspruchsvollen Produkt führen, und die glänzende Laminierung ist eine hervorragende Möglichkeit, Design und Farbe durch zusätzlichen Glanz zu berücksichtigen.

Spot UV / Spot Gloss-Highlights

Wenn Sie Broschüren, Visitenkarten und Flyer mit Spot UV beenden, entsteht ein eindrucksvoller erster Eindruck. Spot UV umfasst das Auftragen eines Lackes auf einen bestimmten Bereich des Designs, d. H. das Logo oder der Text, um ihn hervorzuheben und das Licht einzufangen. Spot UV kann auch in Mattlack, Glanzlack oder sogar Glitterlack aufgetragen werden! Gloss Spot UV wird jedoch am häufigsten verwendet. Spot-UV-Lacke werden am besten in Kombination mit einem Laminat verwendet. Zum Beispiel Gloss Spot UV über einem Mattlaminat. Dies führt zu dem ultimativen Matt / Glanz-Kontrast.

Folierung:

Für das Folieren ist eine spezielle Presse erforderlich, mit der das Design mit Folie versehen wird – in der Regel in kleinen Bereichen wie einem Logo oder einem Namen. Das Ergebnis wird erreicht, indem das Folienpapier erhitzt wird, während es auf das Papier gedrückt wird. Die resultierenden Effekte sind äußerst unterschiedlich, mit Beschichtungen in allen Bereichen von Metall über Matt bis hin zu Glanz. Dies kann das Gesamtbild wirklich verändern.

Prägung:

Das geprägte Design Ihrer Produkte vermittelt einen spürbaren Eindruck und kann mit oder ohne Tinte verwendet werden. Das Prägen ohne die Verwendung von Farbtinten wird als „Blind Embossing“ bezeichnet. Diese Technik ist besonders für schwere Briefbögen und Visitenkarten geeignet und wird häufig in Kombination mit Folie verwendet.

Stanzen:

Wenn Sie ein Produkt in einer anderen Form als einem Rechteck erstellen, können Sie das Material auf einfache Weise hervorheben. Zum Schneiden wird ein Messer verwendet, das in der gewünschten Form gestaltet ist und zum Ändern der Form der Papierkante verwendet werden kann, oder indem ein Muster in die Oberfläche der Seite geschnitten wird.

Welcher dieser Effekte verbessert Ihre Produkte am besten?

Diese Website verwendet Cookies und verarbeitet personenbezogene Daten gemäß der DSGVO. Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutzvorschriften.